Kontakt

Wurzelspitzen­resektion Wunstorf

Wenn ein oralchirurgischer Eingriff bevorsteht, legen wir nicht nur großen Wert auf ein perfektes Behandlungsergebnis, sondern auch auf einen minimalinvasiven und schmerzarmen Verlauf.

Präziser und schonender dank moderner Technik

Wir verfügen in unserer Zahnarztpraxis in Wunstorf über ein OP-Mikroskop, unter dessen starker Vergrößerung wir sehr viel präziser und schonender arbeiten können. Es trägt somit signifikant zur Behandlungsqualität bei. Zudem nutzen wir Lasertechnik, die in vielen Fällen als Alternative zum Skalpell fungiert. Damit wird gleichzeitig die Heilung gefördert und es entstehen kaum Narben.

Oralchirurgie

Oralchirurgie im Überblick

Weisheitszähne gliedern sich bei einigen Menschen völlig problemlos in die Zahnreihe ein. Bei vielen Patienten verursachen sie jedoch Probleme, da sie zu wenig Platz im Kiefer haben. Sie können z. B. die Wurzeln angrenzender Zähne beschädigen, Entzündungen auslösen oder Zähne verschieben. Ist dies der Fall, müssen die Weisheitszähne entfernt werden.

Eine Wurzelspitzenresektion ist die letzte Möglichkeit zum Erhalt eines wurzelentzündeten Zahns mit einer entzündeten Wurzel. Sie wird dann erforderlich, wenn vorherige Wurzelkanalbehandlungen nicht erfolgreich oder aus anatomischen Gründen gar nicht erst möglich waren. In einem chirurgischen Eingriff entfernen wir die Wurzelspitze und das umliegende erkrankte Gewebe.

Es kann vorkommen, dass Zähne nicht herauswachsen, sondern im Kieferknochen verbleiben (retinierte Zähne), oder dass sie schräg oder verdreht im Knochen angelegt sind (verlagerte Zähne). In einem solchen Fall kann eine chirurgische Freilegung erfolgen, bei der wir etwas Weichgewebe und bei Bedarf ein Stück vom Kieferknochen entfernen. Anschließend kann der Zahn in aller Regel mit einer kieferorthopädischen Behandlung in die Zahnreihe eingegliedert werden.

Lippen- oder Zungenbändchen, die zu kurz sind oder „falsch“ ansetzen, können vielfältige Probleme verursachen. Zug auf das Zahnfleisch, Zahnlücken oder Probleme bei der Sprachentwicklung von Kleinkindern sind mögliche Folgen. In einem mikrochirurgischen Eingriff korrigieren wir die Bändchen.

Haben Sie Fragen zur Oralchirurgie? Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.